News

Update CUBE-Cup 2020 - Coronavirus

Aktuell überschlagen sich die Nachrichten zur Ausbreitung des Coronavirus nahezu. Hiermit möchten wir euch über die aktuelle Lage unserer Veranstaltungen im Cup informieren.

Liebe Sportler, Liebe Familien und Liebe Vereine,

nach Rücksprache mit unseren Veranstaltern und Sponsoren und unter Berücksichtigung der sicher immer schneller zuspitzenden Lage im Bezug auf die COVID-19-Infektionen ("Coronavirus"), haben wir bereits das für Ende März geplante Trainingslager abgesagt. Alle Sportler und Vereine wurden dementsprechend bereits informiert.

Des Weiteren wollen wir euch mitteilen, dass hiermit die ersten vier Veranstaltungen in Asch, Schneckenlohe, Trieb und Bad Alexandersbad abgesagt werden. Unter Würdigung aller Umstände und Entwicklungen der letzten Tage sehen wir hierzu jedoch keine Alternative. Hinzu kommt die Allgemeinverfügung zu den Veranstaltungsverboten und Betriebsuntersagungen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 16.03.2020, die eine Absage der Veranstaltungen bis einschließlich Mitte April zwingend erforderlich macht.

Die Sicherheit unserer Sportler, Familien, Besucher und aller Anderen auch im Hintergrund tätigen, haben für uns oberste Priorität. Hinzu kommt die gesamtgesellschaftliche Verantwortung, die uns aus der Durchführung des CUBE-Cups erwächst und der wir Rechnung tragen. Sobald es die Situation zulässt und eine Änderung der Lage abzuschätzen ist, werden wir euch über die weiteren Veranstaltungen informieren. Aktuell können wir jedoch keine Aussage diesbezüglich treffen, wann wir in diesem Jahr in den CUBE-Cup 2020 starten. Je nachdem werden wir die Regelungen der Generalausschreibung anpassen.

Die derzeitige Situation ist absolut außergewöhnlich und in dieser Form noch nie dagewesen. Daher sind wir sicher, dass wir hier bei allen Beteiligten auf Verständnis hoffen dürfen.

Wir bitten euch als Sportler dazu beizutragen, die Ausbreitung des Virus zu stoppen, indem ihr alle Beschränkungen respektiert, das Radfahren in Gruppen vermeidet und ernsthaft über die Risiken eines Unfalls und die im Zusammenhang damit stehenden Ressourcen in den Krankenhäusern eurer Region nachdenkt.

Während wir uns in dieser schwierigen Zeit gegenseitig unterstützen, sind wir zuversichtlicher denn je, dass unsere CUBE-Cup Familie zusammenhält um die Auswirkungen des Coronavirus einzudämmen. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Euer CUBE Cup Team und eure Sophia